Newsletter abonnieren:

eintragen austragen

Metal Night 30

16. März 2013

Haus der Jugend Neuss

Scornage
Gloryful
Aegror
Blessed By Rhenus
Islay

Einlass: 19:00
Beginn: 19:15
Eintritt: 5.- Euro

Ort: Haus der Jugend Neuss
Hamtorwall 18, 41460 Neuss (Innenstadt)

> Wegbeschreibung <
> Kartenvorbestellungen <

Scornage melden sich mit ihrem nunmehr vierten Longplayer "reaFEARance" zurück! Härter, gemeiner und kompromissloser machen die fünf Aachener da weiter, wo „Born to murder the World“ aufgehört hat. Scornage verfeinern ihren Mix aus Bay Area und Ruhrpott mit eigenen Elementen und setzen damit ihr nächstes Ausrufezeichen: ihr bislang brutalstes und ausgereiftestes Stück Musik. So wie Thrash heute klingen muss!!! Live sind Scornage sowieso ein Garant für schweißtreibende Performance und eine mitreißende Show, die jedem Thrash-Fan das volle Brett verabreicht.

www.scornage.com

Gloryful machen mit Leib und Seele Heavy Metal und das ohne die üblichen Klischees zu bedienen. Ihr Heavy Metal aus dem Ruhrpott hat eindeutig Hitgarantie und nun auch das Label Massacre Records von sich überzeugt! Auf zahlreichen Konzerten mit Acts wie Powerwolf, Vicious Rumors, Orden Ogan und Helstars ließ die Band allerorts ein begeistertes Publikum mit hohen Erwartungen an das Debütalbum zurück, das 2013 endlich veröffentlicht wird.

www.gloryful.net

Mit Aegror wird es finster auf der Metal Night. Das Quintett aus Geldern spielt progressiven Black/Death Metal mit experimentellen Einflüssen und wird auch in Neuss die Bühne in Schutt und Asche legen. Seit 2009 im Underground aktiv, spielte die Band u.a. mit Vomitory und Prostitute Disfigurement und konnte schon mit ihrem Debut-Album "De Morbis" überzeugen. Jetzt legen Aegror mit ihrer neuen EP "Forgotten Tales" nach und werden auch an der Livefront für Chaos und Furore sorgen. Die brandneue 5-Track EP könnt ihr euch übrigens kostenlos auf der Webseite der Band herunterladen!

www.aegror.de

Blessed By Rhenus wurde Mitte 2009 von sechs jungen Musikern aus Düsseldorf und Duisburg gegründet. Seitdem hat sich die Band durch die Aufnahme ihrer 6-Track-EP und dank zahlreicher Konzerte einen Namen in der heimischen Szene gemacht. Dem Zuhörer wird ein weites Spektrum an harten wie auch softeren Parts dargelegt, so dass nicht nur Metal-Heads auf ihre Kosten kommen. Die Einflüsse verschiedener Musikstile sind in den Songs deutlich zu hören und wichtiger Bestandteil ihrer Entstehung. Dennoch ist die musikalische Ausrichtung der Band ganz klar dem Melodic-Metal verschrieben.

www.myspace.com/blessedbyrhenus

Das Emsland steht für Schnaps und Moor? Das ist vorbei! Seit 2009 heißt der neue Exportschlager Islay. Benannt nach der schottischen Hochburg des Whiskys wirbeln die 5 Jungs mit Death Metal erster Güte den Underground auf. Ihr starkes Debüt aus 2012 im Rücken leben die whiskyaffinen Emsländer vor allem von ihrer Liveperformance, die auch Thrash- und Blackmetal Fans begeistert. So abwechslungsreich wie die unterschiedlichen Whiskysorten, so abwechslungsreich präsentiert sich Islay als Band und sind somit bereits zum Geheimtipp herangewachsen.

www.islaymetal.com

letzes Update:
8. März 2013